Universität KonstanzExzellenzcluster: Kulturelle Grundlagen von Integration

Kulturwissenschaftliches Kolloquium

  • 7. Juli 2010

    Zur Bedeutung des jüdischen Rechts für die antike Rechtsgeschichte

    Prof. Dr. Matthias Armgardt (Konstanz)
    Kulturwissenschaftliches Kolloquium

  • 30. Juni 2010

    Kreuzzüge gegen Hexen und Schreinpriester

    Die Propheten Ngozi im Igboland, Nigeria
    Dr. Dr. Johannes Harnischfeger (Frankfurt M.)
    Kulturwissenschaftliches Kolloquium

  • 16. Juni 2010

    Ueber die Eide. Zucht und Kritik im Preußen der Aufklärung

    PD Dr. Marcus Twellmann (Konstanz)
    Kulturwissenschaftliches Kolloquium

  • 26. Mai 2010

    Lev Tolstoj und der Islam

    Prof. Dr. Jurij Murašov (Konstanz)
    Kulturwissenschaftliches Kolloquium

  • 12. Mai 2010

    Ideologien des Begreifens. Beispiel Islam

    Stefan Weidner (Köln)
    Kulturwissenschaftliches Kolloquium

  • 5. Mai 2010

    Der Körper Gottes und die Körper der Menschen – Beiträge zu einer etwas anderen Körpergeschichte des antiken Christentums

    Prof. Dr. Dr. h.c. Christoph Markschies (Humboldt-Universität Berlin)
    Kulturwissenschaftliches Kolloquium

  • 10. Februar 2010

    Von Pechnasen und Aprikosen. Transfers in der Zeit der Kreuzzüge (11.-13. Jahrhundert)

    Prof. em. Dr. Rainer C. Schwinges (Bern)
    Kulturwissenschaftliches Kolloquium

  • 27. Januar 2010

    Integration durch Rituale? Das Beispiel des frühneuzeitlichen Römisch-Deutschen Reiches

    Prof. Dr. Barbara Stollberg-Rilinger (Münster)
    Kulturwissenschaftliches Kolloquium

  • 20. Januar 2010

    Bürgerkriege aus kulturwissenschaftlicher Perspektive: Grenzstabilisierung, Grenzüberschreitung, Entgrenzung

    Kulturwissenschaftliches Kolloquium

  • 16. Dezember 2009

    Der Körper Gottes und die Körper der Menschen – Beiträge zu einer etwas anderen Körpergeschichte des antiken Christentums

    Prof. Dr. Christoph Markschies (Humboldt-Universität Berlin)
    Kulturwissenschaftliches Kolloquium
    Der Vortrag muss leider ausfallen.

Das Kulturwissenschaftliche Kolloquium war vom Wintersemester 2007/2008 bis zum Wintersemester 2009/2010 das gemeinschaftliche Forschungskolloquium des Sonderforschungsbereiches 485 „Norm und Symbol“ und des Exzellenzclusters.

Die bisherigen Diskussionsbeiträge können Sie teils nachlesen und in Einzelfällen auch nachhören.
Mehr zu den Diskussionsbeiträgen N.F.

Kalender