Universität KonstanzExzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“

Richard Wagner und die geistige Welt Indiens

30. September 2011

Literatur- und Musikabend

Veranstaltung im Rahmen der Indienwochen

Der Münchner Literaturwissenschaftler und Kunsthistoriker Ernst Kölnsperger stellt in seinem Vortrag anhand von Text- und Musikbeispielen die Auseinandersetzung Richard Wagners mit Indien vor.

Nicht erst mit der geplanten Buddha-Oper „Die Sieger“, an deren Konzept Wagner in seinen letzten Lebensmonaten noch arbeitete, hatte sich der Komponist mit der Geisteswelt Indiens beschäftigt. Besonders im „Ring des Nibelungen“ und im „Parsifal“ ist seine lebenslange Auseinandersetzung mit der Philosophie des Subkontinents spür- und hörbar.

Fr, 30. September, 19:30–21.00 Uhr
Astoria-Saal der vhs, Katzgasse 7, Konstanz

Eintritt: 8,- €, ermäßigt 6,- €

Kontakt

Dr. Cornelia Mallebrein indienwochen[at]gmail.com


Diese Seite abonnieren

Logo RSS

Um aktuelle Nachrichten aus dem Exzellenzcluster zu beziehen, abonnieren Sie unseren RSS-Feed.