Universität KonstanzExzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“

Das Ende des Sowjetimperiums und 20 Jahre Suche nach der verlorenen Identität

14. Dezember 2011

Vortrag im Rahmen des Konstanzer Kulturwissenschaftlichen Kolloquiums

Die Historikerin und Publizistin Prof. Dr. Irina Scherbakova (Moskau) ist Mitbegründerin der Menschenrechtsorganisation „Memorial“,die sich für die öffentliche Aufarbeitung des stalinistischen Terrors einsetzt. In Russland gehört die Expertin für Oral History zu den bekanntesten Menschenrechtsverteidigern. Sie forscht zur Gedächtniskultur und Gedächtnisgeschichte.

Abstract des Vortrags s.u.

Mi, 14. Dezember 2011, 18 Uhr s.t.
Universität Konstanz, Raum Y 311

Kontakt

Judith Zwick judith.zwick[at]uni-konstanz.de


Dateien:
Scherbakova-Sowjetimperium.pdf37 Ki

Diese Seite abonnieren

Logo RSS

Um aktuelle Nachrichten aus dem Exzellenzcluster zu beziehen, abonnieren Sie unseren RSS-Feed.