Universität KonstanzExzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“

Neuerscheinung: Robert Brandoms expressive Vernunft. Herausgegeben von Christian Barth und Holger Sturm

8. Februar 2012

Cover

Historische und systematische Untersuchungen. Paderborn : mentis, 2011.

Robert Brandoms „Making it Explicit: Reasoning, Representing and Discursive Commitment“ ist eines der herausragenden und meist diskutierten philosophischen Werke der letzten Jahre. In diesem Werk entwickelt Brandom eine umfassende Theorie begrifflicher Gehalte, die er zugleich in philosophiehistorische Traditionslinien einordnet.
Der vorliegende Band versammelt sowohl systematische Untersuchungen zu Brandoms Theorie als auch Bewertungen von Brandoms philosophiehistorischen Thesen durch ausgewiesene Kenner von Brandoms Philosophie.

Als Einleitung des Bandes dient Brandoms Aufsatz "Kantian Lessons about Mind, Meaning, and Rationality", der hier erstmalig in deutscher Fassung vorliegt. Neben zwei Texten, die sich als direkte Kommentare zu diesem Aufsatz verstehen, thematisieren die Autoren in historischer Perspektive vor allem das Verhältnis von Brandom zu Kant und Hegel. In systematischer Perspektive werden mit dem Expressivismus, der Theorie der begrifflichen Normen, dem Inferentialismus und der Objektivität begrifflicher Gehalte alle zentralen Stützpfeiler von Brandoms Theorie eingehend diskutiert. In der Gesamtschau liefert dieser Band einen kenntnisreichen und zugleich kritischen Überblick über Brandoms Werk. (Verlag)

Dr. Christian Barth ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Humboldt-Universität Berlin. Forschungsschwerpunkte: Philosophie der frühen Neuzeit, Sprachphilosophie, Philosophie des Geistes

PD Dr. Holger Sturm (Universität Konstanz) vertritt derzeit eine Professur am Philosophischen Seminar der Universität Tübingen. Forschungsschwerpunkte: Sprachphilosophie, Logik, Ontologie, Erkenntnistheorie und Britischer Empirismus

Der Exzellenzcluster hat das Erscheinen dieses Bandes finanziell unterstützt.


Diese Seite abonnieren

Logo RSS

Um aktuelle Nachrichten aus dem Exzellenzcluster zu beziehen, abonnieren Sie unseren RSS-Feed.