Universität KonstanzExzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“

Der Körper Gottes und die Körper der Menschen – Beiträge zu einer etwas anderen Körpergeschichte des antiken Christentums

5. Mai 2010

Vortrag im Rahmen des Konstanzer Kulturwissenschaftlichen Kolloquiums

Der Theologe Prof. Dr. Dr. h.c. Christoph Markschies ist Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin.

Beitrag zur vorbereitenden Lektüre

Christoph Markschies: Körper und Körperlichkeit im antiken Mönchtum; in: B. Feichtinger/H. Seng (Hgg.), Die Christen und der Körper. Aspekte der Körperlichkeit in der christlichen Literatur der Spätantike, Beiträge zur Altertumskunde 170, München 2004, S. 189-212.

Nachdem Sie sich am Lernmanagementsystem der Universität Konstanz angemeldet haben, können Sie den Beitrag herunterladen: zu Anmeldung und Download
(Anmeldung im folgenden Fenster oben rechts, danach dem Kurs Kulturwissenschaftliches Kolloquium beitreten!)

5. Mai 2010, 18 Uhr s.t.
Universität Konstanz, Hörsaal A 703


Diese Seite abonnieren

Logo RSS

Um aktuelle Nachrichten aus dem Exzellenzcluster zu beziehen, abonnieren Sie unseren RSS-Feed.