Universität KonstanzExzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“

Dr. Rosa Eidelpes

Vita

Rosa Eidelpes

2017 Post-Doc-Stipendiatin an der Friedrich Schlegel-Schule für literaturwissenschaftliche Studien

2017 Research Fellow am Institut für Kulturwissenschaft Wien

Stipendiums- und Forschungsaufenthalte am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin, der Université Sorbonne Paris und der New York University

2015-2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Peter Szondi-Institut für Allgemeine und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Freien Universität Berlin

2015 Promotion an der Freien Universität Berlin; Thema: „Entgrenzung der Mimesis: Ethnologie, Primitivismus und Ästhetik bei Bataille, Caillois, Leiris“

2009 Abschluss des Magisterstudiums

Studium der Allgemeinen und Vergleichenden Literaturwissenschaft, Philosophie und Soziologie an der Freien Universität Berlin und der Université Paris 8

Forschungsschwerpunkte

  • Literatur und Ethnologie / Ethnographie
  • Avantgarde-Primitivismus
  • Transkulturalität / kulturelle Verflechtung
  • Theorie der Mimesis und des Mimetischen

Funktion innerhalb des Exzellenzclusters

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Forschungsprojekt „Traumzeit. Zur ethnologischen Gegenkultur in der Bundesrepublik Deutschland ca. 1975–1985“
Abstract

Ausgewählte Publikationen

Entgrenzung der Mimesis: Georges Bataille-Roger Caillois-Michel Leiris, Berlin: Kulturverlag Kadmos (2018)

"Von der empirischen Imagination zur natürlichen Ästhetik. Roger Caillois’ anti-anthropozentrische Theorie der Kunst", in: Anne von der Heiden/Sarah Kolb (Hg.): Logik des Imaginären. Diagonale Wissenschaft nach Roger Caillois, Bd. 1: Versuchungen durch Natur, Kultur und Imagination, Berlin: August Verlag (im Erscheinen)

"Masken des Sakralen. Ethnologische Reflexionen zum Verhältnis von Maske und Subjekt", in: Friedrich Balke, Berhard Siegert und Joseph Vogl (Hg.), Archiv für Mediengeschichte 15 (2015), Paderborn: Fink, S. 155–166.