Universität KonstanzExzellenzcluster „Kulturelle Grundlagen von Integration“

Philipp Lammers

Vita

2007-2010 Bachelor-Licence Geschichte/Französisch an den Universitäten Tübingen und Aix-en-Provence

2010-2014 Studium (Staatsexamen) Geschichte, Französisch an der Universität Tübingen

WS 2014/15 Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Vertretung) am Romanischen Seminar der Universität Tübingen

2015-2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Graduiertenkolleg „Das Reale in der Kultur der Moderne“, Universität Konstanz

Seit 2018 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Doktorand am Exzellenzcluster


Forschungsschwerpunkte

Stendhal
Geschichte und Literatur
Moderne Lebenserzählungen
Französische Aufklärung und Romantik/Realismus

Funktion innerhalb des Exzellenzclusters

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Forschungsprojekt „Zeit-Geschichten. Postrevolutionäre Memoiren in Frankreich und das Werk Stendhals“ (Arbeitstitel)

Abstract

Ausgewählte Publikationen

Lieux communs, refuges narratifs? Le Rouge et le Noir et les Mémoires de Marmontel, in: Romantisme 180/2 (2018), 107-117.

Lettres de Paris par le Petit neveu de Grimm – Lettres sur l’histoire de France ? La critique de l’histoire chez Stendhal et les historiens libéraux, in: Année Stendhalienne 16 (2017), 135-150.

Écrire l’Histoire des mœurs: L’historiographie face au roman dans les Chroniques pour l’Angleterre, in: Recherches & Travaux 90 (2017). Website